Die Wiege der Erzverarbeitung

Lobmachtersen  Auch eine Molkerei steht über Jahrzehnte in der Ortschaft.

Eine Ziegelei in LobmachtersenFoto: Peter Stübig

Eine Ziegelei in LobmachtersenFoto: Peter Stübig

Zwischen Oderwald und den Salzgitterbergen liegt an der Fuhse der Stadtteil Lobmachtersen, dessen knapp 900 Einwohner seit 1972 zur Ortschaft Südost zählen. Erstmalig wurde der Ort 1077 erwähnt, als die brunonische Markgräfin Gertrud die Ältere Land in „Machtersem“ dem Blasiusstift in Braunschweig...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.